top of page

Rollstuhlrampen aus Lego

Ein engagierte Münchnerin im Rollstuhl macht der gehenden Bevölkerung bewusst, wo noch Barrieren sind. Ihr selbst ist das vor ihrer Behinderung nicht aufgefallen. Ich hoffe die Politik wird aufmerksam, dass die UN-BRK nicht umgesetzt wird. Wir von Inklusion & Teilhabe für ein gutes Miteinander fordern die Politik auf die Aktionspläne 1.0 und 2.0 umzusetzen.



Liebe Grüße Inklusion & Teilhabe für ein gutes Miteinander

Kontakt

Ansprechpartner

Tobias Mü

E-Mail

tobias.mueller.1993@gmail.com

Homepage

Messenger

Facebookseite

Facebook Gruppe Inklusion & Teilhabe für ein gutes Miteinander

Instagram

Nichts über uns - ohne uns!


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page