Inklusion mal anders - Bei der Feuerwehr

Inklusion heißt es auch die Barrieren in den Köpfen weichen zu lassen, gewohnte Strukturen aufbrechen. Frei nach dem Motto: Wer nicht wagt der nicht gewinnt!

Diese Herausforderung hat sich Valeska gestellt. Nach drei Jahren Grundausbildung ist Sie bei der freiwilligen Feuerwehr Thomm.

Trotz anfänglichen Zweifeln vom Freundeskreis und der Familie haben die Männer der freiwilligen Feuerwehr herzlich willkommen geheißen.

Inklusion heißt eben gemeinsam ist alles möglich und gemeinsam sind Wir stark!

Ein ganz starken Abend euch Allen!

Bleibt g'sund!

Liebe Grüße Inklusion & Teilhabe für ein gutes Miteinander

Kontakt

Ansprechpartner

Tobias Mü

E-Mail

tobias.mueller.1993@gmail.com

Homepage

https://tobiasmueller1993.wixsite.com/inklutel

Messenger

https://www.facebook.com/Inkluteil/

Facebookseite

https://www.facebook.com/Inkluteil

Facebook Gruppe Inklusion & Teilhabe für ein gutes Miteinander

https://www.facebook.com/groups/Inkluteil

Instagram

https://www.instagram.com/inklusion_teilhabe/

Nichts über uns - ohne uns!



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gleichbehandlung in Beschäftigung und Arbeit

NICHT NUR DIE UN SONDERN EINE WEITERE INSTITUTION PRANGERT DAS WERKSTATTSYSTEM AN Was heißt das nun konkret? Der Sozialausschuss des Europarlaments stimmte in Mehrheit dafür einen gesetzlichen Rahmen

©2019 Inklusion & Teilhabe für ein gutes Miteinander. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now