Forderung nach mehr Inklusion


Dieser Artikel bezieht sich auf den Artikel "Forderung nach mehr Inklusion auf dem Marienplatz, welcher aufgrund einer Demonstration entstanden ist. Der Behindertenverband Bayern e. V. veranstaltete letztes Wochenende mit rund 70 Teilnehmern unter dem Motto: "Echte Teilhabe für Menschen mit Behinderung - jetzt!" eine Demonstration und prangerte die Umsetzung der UN-BRK an. (vlg. https://kobinet-nachrichten.org/2021/05/09/forderungen-nach-mehr-inklusion-auf-dem-marienplatz/?fbclid=IwAR20kRlpeCWr_OsON99d-TaQEmgr_AUybLnXvw6QROkoC2jkuUI7fFGA8)


Auch Wir von Inklusion & Teilhabe für ein gutes Miteinander sind der Auffassung, dass zwar die Inklusion und die Teilhabe mittlerweile im Gesetz fest verankert ist, diese aber seit 12 Jahren UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) nicht oder nur teilweise konsequent umgesetzt wird. Auch heute erleben Menschen mit Behinderungen, Tag ein Tag aus, dass Sie von der Teilhabe in der Gesellschaft, zumindest in Teilbereichen ausgeschlossen wird.

Die klassischen Behindertenwerkstätten sind Parallelwelten in den Menschen mit Behinderungen unterhalb des Mindestlohns, in mitarbeiterähnlichen Verhältnissen arbeiten.

Auch in anderen Bereichen, wie Verkehr oder Bildung erfahren Menschen mit Behinderung Arten der Diskriminierung. Viele Verkehrsmittel sind ohne 48 Stunden Voranmeldung überhaupt nicht nutzbar. Oder Schüler*/innen, die sich in Regelschulen einklagen, um an einer Regelschule unterrichtet zu werden. Diese und viele weitere Dinge zerren auch am Selbstbild der Betroffenen Menschen und schlichtweg Vielen von Ihnen fehlen Ressourcen dem System zu trotzen. Täglich seine Rechte aufs Neue einzufordern lässt Viele resignieren. Es fehlt einfach irgendwann die Kraft gegen ein System ankämpfen, welches bewusst Menschen mit Behinderung in Teilbereichen des öffentlichen Leben ausschließt.


Nach der Meinung des Netzwerks für Inklusion & Teilhabe für ein gutes Miteinander ist noch viel Luft nach oben, die UN-BRK konsequent umzusetzen. Deshalb kämpfen Wir und viele Andere, Tag ein Tag aus für Inklusion und prangen die Behindertenpolitik der Bundesregierung Deutschland an, auch wenn natürlich nicht Alles schiefläuft.


In guter Absicht und voller Tatendrang euer Inklusionsaktivist Tobias Müller

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen